XENON
Produkte
AUTOMOTIVE
ELEKTRONIK
PHOTOVOLTAIK
MEDIZINTECHNIK
KOMPETENZEN
UNTERNEHMEN
SERVICE
AKTUELLES
|
JOBS
|
KONTAKT
keine Bildbeschreibung

Eröffnung des neuen XENON Werkes im Suzhou Industrial Park / China


Am 11. April 2014 weihte die XENON Automation Technology (Suzhou) Co., Ltd. das nach ihren Ansprüchen und Erfordernissen renovierte 2.000 m² große Konstruktions-, Fertigungs-und Logistikgebäude ein. Begleitet von traditionellen Drachen- und Löwentänzen, die nach der chinesischen Mythologie für Glück, Gesundheit und Wohlstand sowie Macht und Schutz stehen, waren der Einladung annähernd 100 Gäste aus Dresden, Shanghai, Suzhou und der Provinz Jiangsu gefolgt. In ihren Grußworten und persönlichen Wünschen brachten die Gäste, darunter die Dresdner XENON-Geschäftsführung, das Deutsche Generalkonsulat Shanghai, das Suzhou Industrial Park Administrative Committee (SIPAC), sowie Kunden, Lieferanten, Banken, Baubetriebe und weitere Geschäftspartner ihren anerkennenden Dank für die bisher geleistete Arbeit zum Ausdruck. XENON Suzhou ist im September 2013 als 100% Tochterunternehmen der XENON Automatisierungstechnik GmbH Dresden gegründet worden.

keine Bildbeschreibung
Begrüßung der Gäste mit Drachen, Löwe und Trommeln

Es war der ausgeprägte Teamgeist der frühen 1990er Jahre und die anspornende Vision des Firmengründers, Dr. Eberhard Reissmann, dass „auf deutschen Straßen kein Auto fahren sollte, in dem nicht mindestens ein, auf einer XENON-Maschine gefertigtes Teil verbaut ist.“ Der General Manager des XENON-Werkes in Suzhou, Herr Peter Hammer, nahm in seiner Eröffnungsrede darauf Bezug, schließlich hatte er in seiner über 13-jährigen Vertriebstätigkeit erheblichen Anteil an der Umsetzung dieser Vision. Nicht nur in den Branchen Automotive, sondern ebenso in der Elektronik, Photovoltaik, Medizintechnik und anderen Anwendungen sind XENON-Automatisierungsanlagen rund um den Globus im Einsatz. Und er fügte hinzu: „Daher war es nur konsequent, die Geschäftstätigkeit auch nach China auszudehnen, dem Land mit den höchsten Produktionskapazitäten und größten Wachstumsraten.“ Dass die Wahl auf Suzhou fiel und die Ansiedlung in erstaunlich kurzer Zeit schnell und professionell erfolgen konnte, dafür sprach er allen Beteiligten seinen besonderen Dank aus.

keine Bildbeschreibung
Festveranstaltung im neuen Werkgebäude

„Nach den Erfahrungen seit 2009 mit einem Joint Venture in Hong Kong und Shenzhen ist es für uns in Suzhou ein strategischer Neustart: Nahe an potenziellen Kunden und Lieferanten, einem ausgezeichneten Umfeld aus Tradition und Innovation mit exzellenter Infrastruktur auch hinsichtlich universitärer und beruflicher Bildung“, so bewertete es in seiner Ansprache der CEO, Herr Tobias Reissmann. Schon immer war XENON international tätig und wird dank seiner Innovationskraft auch seine Marktführerschaft in Europa weiter ausbauen. „Mit dem neuen Produktionsstandort haben wir eine optimale Grundlage geschaffen, um noch stärker von den großen Wachstumschancen in China vor Ort zu profitieren“, fügte Herr Reissmann hinzu. Unser professionelles Top Management Team, hochmotivierte lokale Mitarbeiter und unsere 25-jährige Automatisierungserfahrung sind dafür die besten Voraussetzungen. Das Ziel ist es, die Nummer 1 in der Mechatronik- und Mikrotechnik-Automation im Großraum Shanghai zu werden.

keine Bildbeschreibung
CEO Tobias Reissmann und Vice General Managerin Tingting Hu

Als einen „starken Ausdruck gut funktionierender wirtschaftlicher Beziehungen und zur weiteren Unterstützung des bilateralen Dialoges und interkulturellen Austausches zwischen Deutschland und China“ bewertete der Stellvertretende Generalkonsul, Herr Stefan Möbs, die XENON-Investition in Suzhou. Er fügte hinzu, dass „mit den hier geschaffenen Arbeitsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit aufgeschlagen wurde“.

keine Bildbeschreibung
Stellvertretender Generalkonsul Herr Stefan Möbs (Mitte) neben Firmengründer Dr. Eberhard Reissmann (links)

Suzhou hat nicht nur eine traditionsreiche, 2500 Jahre währende Geschichte, auch der Suzhou Industrial Park (SIP) hat seit seiner Gründung vor 20 Jahren beachtliche Erfolge bei der Ansiedlung internationaler High Tech-Unternehmen aufzuweisen. „SIP zählt heute zu den wettbewerbsfähigsten Entwicklungsregionen Chinas und es ist unser strategisches Ziel, besonders Unternehmen, die für Innovation in der Fertigungsautomation, Nachhaltigkeit und anspruchsvolle Arbeitsplätze stehen, zu unterstützen. Der heutige Tag ist daher für XENON und für SIP ein echter Meilenstein und ein in die Zukunft weisendes Datum“, so würdigte die stellvertretende Direktorin der SIPAC, Frau Chen Lei, die effektive Kooperation in der Phase der Ansiedlung.

keine Bildbeschreibung
Stellvertretende Direktorin der SIPAC Frau Chen Lei (rechts) mit Prokuristin Frau Anke Bremmel und Herr Dieter Bärwolff, verantwortlich für internationale Beziehungen

keine Bildbeschreibung
Die Fabeltiere Löwe und Drachen werden geweckt. Ihre gefüllten Augen stehen für geschäftlichen Erfolg

keine Bildbeschreibung
Reges Interesse und fachkundige Diskussionen erzeugten die im Rahmen einer Hausmesse gezeigten Montageautomaten

keine Bildbeschreibung
Management und Mitarbeiter von XENON Suzhou

Es war eine perfekte Eröffnungszeremonie. Vielen Dank für die zahlreichen guten Wünsche und an alle Gäste, die mit uns gefeiert haben.

11.04.2014

 

Weitere Informationen sind zu finden unter:

Pressemitteilung englisch / chinesisch

PDF news_20140411_xs_opening_en_ch (646.48 KBytes)
News
Messen
Presse